Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/41/d217021742/htdocs/mobilebasis/wp-includes/pomo/plural-forms.php on line 210
Workshops | mobile clip festival

Workshops

Für alle, die mehr über das Jugendmedium Nummer 1 oder über die Mobileclipproduktion erfahren wollen.

Die Workshops des JFF geben einen Einblick in verschiedene Aspekte des Mobiltelefonierens und bieten Know How, Konzeption und Produktion eigener Mobileclips und die relevanten Themen rund um Smartphone, Tablet und Handy. So können Jugendliche einen Einblick in die kreative Verwendung dieser mobilen Geräte erhalten und erwerben gleichzeitig Wissen und Können in diesem Bereich. Dabei geht es sowohl um die mobile Komunikationsgeräte als Kostenfalle, den Gesundheitsaspekt und jugendgefährdende Inhalte, als auch um die kreativen Potenziale von Tablet, Smartphone und Handy und das Erstellen eigener Videoclips. Seit 2016 liegen die Schwerpunkte des mobile clip festivals zudem noch auf weiteren kreativen Möglichkeiten wie Virtual und Augmented Reality, mobile Fotografie sowie Appmusik. Die Ergebnisse aus verschiedenen Workshops werden am 09. Dezember 2016 im Museum Villa Stuck präsentiert und können dort zum Großteil auch selbst erlebt werden. Aktuelle Informationen zu den Workshops 2016 gibt es hier.

 

Was steckt dahinter? Das Konzept eines Mobile-Clip-Projekts

Der Workshop thematisiert innerhalb von zwei Tagen Aspekte rund um Mobile-Kommunikation und Videodreh. Während dieses Zeitrahmens stellen die Jugendlichen in Kleingruppen ihren eigenen kleinen Mobileclip her. Dabei werden sie von erfahrenen Medienpädagogen angeleitet, beraten und unterstützt.

Der erste Tag ist in zwei Abschnitte gegliedert: Im ersten Teil erhalten die Jugendlichen Gelegenheit, sich über Probleme im Umgang mit Smartphone, Tablet und Handy auszutauschen sowie Tipps, wo sie sich weitergehend informieren und beraten lassen können. Der zweite Teil befasst sich mit den kreativen Potenzialen dieser Geräte. Mit ihnen können auch Fotos und kurze Videos aufgenommen werden. Die Jugendlichen lernen die kreativen Möglichkeiten des Handys, des Smartphones und des Tablets kennen und können gemeinsam einen ersten eigenen Clip produzieren. Die technischen Grundlagen für die Umsetzung eines Mobileclips werden am zweiten Tag erläutert. Hier kann auch selbst mit dem Medium experimentiert werden, alle nötigen Geräte werden dazu zur Verfügung gestellt. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen des Workshops können selbstverständlich auch ihre eigenen Handys, Smartphones und Tablets mitbringen.

Der Workshop Ablauf als PDF.

Die Mobile-Clip-Workshops sowie Angebote rund um weitere kreative Einsatzmöglichkeiten von Smartphone und Tablet führt das JFF auf Anfrage gerne bayernweit durch.

Bei Interesse an Mobileclip-Projekten oder Workshops melden Sie sich bei:

JFF – Institut für Medienpädagogik
in Forschung und Praxis

Ulrich Tausend
Thomas Kupser

Arnulfstraße 205
80635 München

Fon +49 89 – 68 98 90
Fax +49 89 – 68 98 91 11

E-Mail info@mobileclipfestival.de