Workshops 2016

Infos zu den MoCli-Workshops 2016

Workshop: Action Bound

Los ging es mit einem Quiz: Wer war überhaupt schon einmal im Museum Villa Stuck? Wer hat schon einmal einen Action Bound gespielt oder sogar erstellt und wie oft fotografiert oder filmt ihr mit eurem Smartphone?

Zu diesem Zeitpunkt, hatte der Großteil der Klasse noch keine Idee davon, was Action Bound ist. Es stand nur fest, dass eine Rallye im Museumskontext entstehen sollte und dafür hatten die Schülerinnen und Schüler sich schon im Vorfeld mit Franz von Stuck, seinem Leben und seinen Werken beschäftigt.

Nach einem Einführungsbound mit unterschiedlichen Kreativaufgaben (unter anderem das Gestalten einer Postkarte) und einer Führung durch die historischen Räume, ging es für die Jugendlichen dann an die Konzeption. Es wurden Themen festgelegt und Aufgaben dazu entwickelt, die am nächsten Tag umgesetzt wurden. Das hieß nicht nur die Aufgaben in in die Action-Bound-Maske im Internet zu übertragen, sondern auch das Erstellen von Medienprodukten: Fotos, Videos und Sprachaufnahmen wurden produziert um die „Wächter“ der Villa Stuck zum Leben zu erwecken, die die Besucherinnen und Besucher in ZUkunft durch die fünf verschiedenen Bounds führen werden. Die Themen der Bounds sind

  • Das Leben von Franz von Stuck
  • Die Innenräume der Villa
  • Die Kunst von Franz von Stuck
  • Mythologie (in den Werken von Franz von Stuck)
  • Die Architektur der Villa

Die QR-Codes für die Bounds sind hier zusammengefasst.

Am Ende kam die Rückmeldung eines Schülers: „Ich fand’s toll, dass wir so wenig Kunst gemacht haben an den zwei Tagen.“ – von wegen: Fotos, Filme, Vertonung und wahrscheinlich wissen im Moment nur wenige Leute mehr über das Leben und Wirken von Franz von Stuck als diese Schülerinnen und Schüler.

Workshop: Appmusik

111 Jahre Musikbibliothek München. Das muss gefeiert werden – und zwar mit einem Appmusik Workshop. Mit der App Auxy haben 29 SchülerInnen an einem Vormittag mit Tablets musiziert. Die Ergebnisse gibt es hier zu hören und sie werden beim mobile clip festival am 9.12.2016 präsentiert.

Zum Abschluss des Workshops machten wir noch ein gemeinsames 360 Grad Foto das man hier in voller Qualität und mit VR Brillen bewundern kann.

Ein Projekt der Stadtbibliothek München, durchgeführt vom Medienzentrum München des JFF. Weitere Tipps zum Thema Appmusik gibt es in unseren Tipps und auf appmusik.de.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Workshop: Fototrends

Anfang November trafen sich Schülerinnen und Schüler der 11. Klasse im Museum Villa Stuck, um den Möglichkeiten der Smartphone- und Tablet-Fotografie auf den Zahn zu fühlen. Dabei ging es zunächst darum herauszufinden, welche Art von Bildern die Jugendlichen tagtäglich mit ihren Smartphones machen. In nur wenigen Minuten erkundeten die Schülerinnen und Schüler dann, gewappnet mit Tablets und Smartphones, das Museum.

img_9184_mini

Anschließend hieß es nicht einfach draufhalten, sondern die Potentiale erweiterter Realität kennenlernen und mithilfe einer App Bilder und Videos im Museum verankern. Die Ergebnisse, die bei diesem Workshop entstanden sind, wurden dann beim mobile clip festival am 09. Dezember 2016 in den Ausstellungsräumen des Museums Villa Stuck bestaunt und können noch weiterhin erlebt werden.

Smartphone-Fotos können so vielfältig wie unterschiedlich bearbeitet werden. Spannende Möglichkeiten und Apps haben wir für euch in unserem App-Tipp-Bereich zusammengestellt. Die Anleitung für die Aurasma-Rallye findet ihr hier. Viel Spaß beim selberausprobieren!

#MoCli goes Interaktiv-Festival

Der Münchner Medienherbst startete in diesem Jahr mit einem Festival – für uns lag da nichts näher, als den Startschuss für das mobile clip festival 2016 damit zu verbinden!

Am Mittwochnachmittag konntet ihr das mobile clip festival beim GameJam erleben und eure eigenen Spiele im Game Labor entwickeln.

Den professionellen Blick auf Snapchat lieferte am der Fachvortrag „Das muss ich gleich Snappen” – Selbstdarstellung mit dem Smartphone verstehen von Ulrich Tausend.

Am Freitag fand dann der erste Schulklassen-Workshop zum Thema „Mobile Clip“ im Gasteig statt. Dieser bildet den Startschuss zu zahlreichen weiteren Kreativ-Workshops zum Thema Mobile im Museum Villa Stuck. Die Ergebnisse hieraus werden beim mobile clip festival am 09. Dezember 2016 im Museum Villa Stuck vorgestellt und können teilweise live erlebt werden.

IMG_7342 IMG_7343 IMG_7346 IMG_7349

OLYMPUS DIGITAL CAMERA